depositphotos_58643607-stock-photo-homeless-man-sleeping-on-aEntschuldigung, aber ich kann nicht lieben.
Ich glaube nicht an die Liebe.
Liebe ist eine Lüge.
Mein Herz ist für immer leer.
Es gibt keine Zuneigung.
Vielleicht bin ich aus Eis.
Meine Gefühle sind kalt.
Meine Haut ist kalt.
Kalt wie mein Leben.
Bin ich tot oder müde vom Leben?
Was soll ich mit mir machen?
Ich bin ein Gefangener der Apathie.
Ich muss aufwachen.
Aber ich möchte nicht aufwachen.
Weil meine Albträume besser sind als meine Realität.
Ich habe keine Angst vor der Dunkelheit.
Ich habe nur Angst vor mir.
Angst vor dem, was ich mir antun kann.
Jeder Tag kann mein letzter sein.
Der Tod ist auch eine Ewigkeit.
Ewig wie meine Apathie.
Nein, ich möchte nicht aufwachen.
Ich habe keine Angst zu lieben.
Ich habe nur Angst zu leiden.
Aber ich glaube nicht an die Liebe.
Liebe ist eine Lüge und mein Herz ist für immer leer.
Keine Freude, kein Trost, keine Erleichterung.
Kalt und traurig ist mein Weg zum Grab.
Nein, ich möchte nicht aufwachen, weil ich nicht leiden will.
Entschuldigung, aber ich will nicht leben.

Anúncios

Deixe um comentário

Faça o login usando um destes métodos para comentar:

Logotipo do WordPress.com

Você está comentando utilizando sua conta WordPress.com. Sair /  Alterar )

Foto do Google

Você está comentando utilizando sua conta Google. Sair /  Alterar )

Imagem do Twitter

Você está comentando utilizando sua conta Twitter. Sair /  Alterar )

Foto do Facebook

Você está comentando utilizando sua conta Facebook. Sair /  Alterar )

Conectando a %s